Saemann

Die Geschichte der Landarbeiter**

– eine ergänzende Dokumentation –

Alles wagen

Darum lasst uns alles wagen,
Nimmer rasten nimmer ruhn,
Nur nicht dumpf, so gar nichts sagen,
Und so gar nichts woll`n und tun.

Nur nicht brütend hingegangen,
Ängstlich in dem niedren Joch,
Denn das Sehen und Verlangen
Und die Tat, sie bleibt uns doch.

Karl Marx

 

Die Produktion von ausreichend gesunden Nahrungsmitteln ist eine Grundlage von Gesundheit und Wohlstand einer Gesellschaft. Doch wer produziert die Nahrungsmittel und unter welchen Bedingungen findet die Produktion statt? Die Standardantwort ist: der Bauer. Vergessen werden die zahlreichen Landarbeiterinnen und Landarbeiter, über deren Arbeit nur wenig bekannt ist.

Landarbeit gehörte schon immer mit zu den schwersten und gefährlichsten Tätigkeiten. Jahrhunderte lang war das Leben auf dem Land von Armut und Unterdrückung geprägt. Durch die wirtschaftlichen, technischen und sozialen Veränderungen in den letzten 150 Jahren hat sich die Situation verändert: Eine neue gesellschaftliche Klasse ist entstanden – die der Landarbeiter.

Mit den Dokumenten und Berichten auf dieser Website wollen wir zeigen, wie sich die Arbeit für die Landarbeiterinnen und Landarbeiter verändert hat und unter welchen Bedingungen sie gelebt und gearbeitet haben. Auch die Entwicklungen und Veränderungen, die durch den Zusammenschluss in Verbände und die gewerkschaftliche Organisation eingetreten sind, werden dargestellt. Die Seite erhebt keine wissenschaftlichen Ansprüche – dafür sind auf der Quellenseite ausreichend Literaturhinweise, Archive und Links, etc. angegeben. Auf dieser Website soll eine lebendige Darstellung von Arbeits- und Lebensbedingungen und der gewerkschaftlichen Organisationsgeschichte der Landarbeiter erfolgen

Gleichzeitig wollen wir das Wissen und die Zugänglichkeit zu Materialien durch ein crowd-sourcing vergrößern. Viele Informationen, Texte und Dokumente stehen der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung, schlummern noch im Verborgenen. Bitte tragt dazu bei, diese Lücken zu schließen und wendet Euch an das PECO Institut: landarbeiter@peco-ev.de

Wir werden weitere Materialien und Beiträge gern aufnehmen und auf die Website stellen.

Thomas Hentschel Peter Weidel Christian Koch Inge Bieler Jörg Weißgerber
 
** Als Landarbeiter werden Beschäftigte in der Landwirtschaft bezeichnet, die keinen eigenen agrarischen Grundbesitz haben und ihre Arbeitskraft gegen Lohn zur Verfügung stellen. (WIKIPEDIA)
 
 

Logo-rentenbank

logo-peco-institut

Logo-IG-Bau