Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

PECO Insti­tut e.V.

Lui­sen­str. 38
10117 Ber­lin
Tel: +49 (0)30 246 395 00
E-Mail: office(@)peco-ev.de

Ihre Betroffenenrechte

Wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen ver­ar­bei­tet, sind Sie Betrof­fe­ner im Sin­ne der DSGVO. Unter den ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen kön­nen Sie jeder­zeit fol­gen­de Rech­te aus­üben:

  • Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten und deren Ver­ar­bei­tung,
  • Berich­ti­gung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten,
  • Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflich­ten noch nicht löschen dür­fen,
  • Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bei uns und
  • Daten­über­trag­bar­keit, sofern Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Ver­trag mit uns abge­schlos­sen haben.

Sofern Sie uns eine Ein­wil­li­gung erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen.

Sie kön­nen sich jeder­zeit mit einer Beschwer­de an die für Sie zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de wen­den. Ihre zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de rich­tet sich nach dem Bun­des­land Ihres Wohn­sit­zes, Ihrer Arbeit oder der mut­maß­li­chen Ver­let­zung. Eine Lis­te der Auf­sichts­be­hör­den (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift fin­den Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur zu den in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Zwe­cken. Eine Über­mitt­lung Ihrer per­sön­li­chen Daten an Drit­te zu ande­ren als den genann­ten Zwe­cken fin­det nicht statt. Wir geben Ihre per­sön­li­chen Daten nur an Drit­te wei­ter, wenn:

  • Sie Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu erteilt haben,
  • die Ver­ar­bei­tung zur Abwick­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich ist,
  • die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist,
  • die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annah­me besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir hal­ten uns an die Grund­sät­ze der Daten­ver­mei­dung und Daten­spar­sam­keit. Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten daher nur so lan­ge, wie dies zur Errei­chung der hier genann­ten Zwe­cke erfor­der­lich ist oder wie es die vom Gesetz­ge­ber vor­ge­se­he­nen viel­fäl­ti­gen Spei­cher­fris­ten vor­se­hen. Nach Fort­fall des jewei­li­gen Zwe­ckes bzw. Ablauf die­ser Fris­ten wer­den die ent­spre­chen­den Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Webseite

Wenn Sie auf unse­re Web­sei­te zugrei­fen, wer­den auto­ma­tisch mit­tels eines Coo­kies Infor­ma­tio­nen all­ge­mei­ner Natur erfasst. Die­se sog. „Ser­ver-Log­files“ beinhal­ten z. B. die Art des Brow­sers, das ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem, Ihre IP-Adres­se, Datum und Uhr­zeit des Zugriffs und Ähn­li­ches.

Die­se Infor­ma­tio­nen las­sen kei­ner­lei Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu. Sie sind tech­nisch not­wen­dig, um die von Ihnen ange­for­der­ten Inhal­te der Web­sei­te kor­rekt aus­zu­lie­fern und fal­len bei Nut­zung des Inter­nets zwin­gend an.

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten basiert auf unse­rem berech­tig­ten Inter­es­se, den pro­blem­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­bau und die Nut­zung unse­rer Web­sei­te sicher­zu­stel­len. Rechts­grund­la­ge für die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Daten zur Bereit­stel­lung der Web­sei­te wer­den nach Been­di­gung der jewei­li­gen Sit­zung gelöscht. Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­sei­te und deren Spei­che­rung in Log­files ist für den Betrieb der Web­sei­te zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht daher kei­ne Wider­spruchs­mög­lich­keit.

Cookies

Wir ver­wen­den dar­über hin­aus auf unse­rer Web­sei­te kei­ne Coo­kies.

Kontaktaufnahme

Tre­ten Sie bzgl. Fra­gen jeg­li­cher Art per E-Mail oder ander­wei­tig mit uns in Kon­takt, wer­den die von Ihnen selbst genann­ten Daten an uns über­mit­telt. Sie ertei­len uns zum Zwe­cke der Kon­takt­auf­nah­me Ihre frei­wil­li­ge Ein­wil­li­gung. Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die von Ihnen gemach­ten Anga­ben wer­den zum Zwe­cke der Bear­bei­tung der Anfra­ge sowie für mög­li­che Anschluss­fra­gen gespei­chert. Es erfolgt in die­sem Zusam­men­hang kei­ne Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te.  Nach Erle­di­gung der von Ihnen gestell­ten Anfra­ge wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auto­ma­tisch gelöscht.

Sie kön­nen jeder­zeit Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wider­ru­fen bzw. der Spei­che­rung wider­spre­chen. In die­sem Fall kann die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt wer­den.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, die­se Daten­schutz­er­klä­rung anzu­pas­sen, damit sie stets den aktu­el­len recht­li­chen Anfor­de­run­gen ent­spricht oder um Ände­run­gen unse­rer Leis­tun­gen in der Daten­schutz­er­klä­rung umzu­set­zen, z.B. bei der Ein­füh­rung neu­er Ser­vices. Für Ihren erneu­ten Besuch gilt dann die neue Daten­schutz­er­klä­rung.

Fragen zum Datenschutz und Ausübung Ihrer Betroffenenrechte

Wenn Sie Fra­gen zum Daten­schutz haben oder Ihre Rech­te als betrof­fe­ne Per­son gel­tend machen wol­len, schrei­ben Sie uns bit­te eine E-Mail oder wen­den Sie sich direkt an die für Daten­schutz ver­ant­wort­li­che Per­son in unse­rer Orga­ni­sa­ti­on:

Geschäfts­füh­rer Tho­mas Hent­schel, Peco Insti­tut e. V., Lui­sen­str. 38, 10117 Ber­lin, E-Mail: office@peco-ev.de.