Leben auf dem Lande

Die Bandbreite vom harten und kargen Leben auf dem Land bis zur verklärten Bauernhofromantik ist weit. Ganz sicherlich ist das Leben im ländlichen Raum und vor allem für abhängig beschäftigte Landarbeiterinnen und Landarbeiter und Kleinbauern immer sehr hart gewesen. Auf der anderen Seite gibt es viele andere Seiten der dörflichen Gemeinschaft und der engen Verbindung mit Natur und Umwelt die das Leben auf dem Lande positiv prägen und dem in der Stadt nicht nachstehen.

Zeitabschnitt 1909 – 1933

Ungleiche Bildungschancen auf dem Lande

Bearbeitet von Christian Koch

Zeitabschnitt 1919 – ab 45 / West

Siedlungspolitik auf dem Lande in den Jahren 1919 bis nach 1945

Bearbeitet von Peter Weidel

Zeitabschnitt ab 45 / Ost

Radikale Umgestaltung des Schulwesens nach 1945 in der DDR

Bearbeitet von Christian Koch

Zur Landwirtschaft der DDR und Beschreibung des volkseigenen Gutes
„Thomas Müntzer“ in Memleben sowie der Kooperation Pflanzen- und Tierproduktion „Unstruttal“ Memleben

Auftragsarbeit des VEG „Thomas Müntzer“; Mit Genehmigung des ehemaligen VEG Direktor Artur Spengler Gut Memleben – DVD