Organisation

Der ein­zel­ne Arbeit­neh­mer ist gegen­über dem Unter­neh­mer in einer schwa­chen Posi­ti­on. Nur in einer Grup­pe mit glei­chen Inter­es­sen kön­nen sie ihre Posi­tio­nen stark ver­tre­ten und ver­hin­dern, dass sie gegen­ein­an­der aus­ge­spielt wer­den. Dazu bedarf es Orga­ni­sa­ti­ons­for­men. Die Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mer schlos­sen sich zu Gewerk­schaf­ten zusam­men. Über das wie, ent­schie­den sie in demo­kra­ti­schen Pro­zes­sen, schu­fen ihre Regeln und gewerk­schaft­li­chen Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren.

Zeitabschnitt vor 1909

Statut des Verbandes der Land-, Wald- und Weinbergarbeiter und Arbeiterinnen Deutschlands, Berlin (o.Jg.)

Land­ar­bei­ter­ar­chiv – PECO Insti­tut e.V.

Ehrenurkunde 25jährige Mitgliedschaft im Verein der Gärtner und Gärtnereiarbeiter

Land­ar­bei­ter­ar­chiv – PECO Insti­tut e.V.

Zeitabschnitt 1909 — 1933

Deutscher Landarbeiter Verband (DLV) — Satzung und Anhang (Generalversammlung 1926)

Land­ar­bei­ter­ar­chiv – PECO Insti­tut e.V.

Zeitabschnitt 1909 — 1945

Entwicklung der Landarbeitergewerkschaft bis 1945

Bear­bei­tet von Chris­ti­an Koch

Zeitabschnitt 1933 — 1945

Mitgliedsbuch der deutschen Arbeiter Front (DAF)

Land­ar­bei­ter­ar­chiv — PECO Insti­tut e.V.

Zeitabschnitt ab 45 / Ost

Die kurze Geschichte der Gewerkschaft Land, Nahrungsgüter und Forst (GNLF) der DDR

Bear­bei­tet von Chris­ti­an Koch

Zeitabschnitt ab 45 / West

Satzungsentwurf des Deutschen Landarbeiterverbandes; Bezirksverwaltung Hamburg, Schleswig-Holstein, Nord-Hannover

Land­ar­bei­ter­ar­chiv — PECO Insti­tut e.V.

Satzungen der Arbeitnehmergewerkschaft für Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft; Bezirksverwaltung Hamburg, Schleswig-Holstein, Nord-Hannover

Land­ar­bei­ter­ar­chiv — PECO Insti­tut e.V.

Mitgliedsbuch der GGLF – Eintritt 1951

Mitgliedsbuch der GGLF – Eintritt 1971

Pri­vat­be­sitz